Workaround für den DLL-Preloading-Bug in Windows

Link

Bereits am Dienstag hatten wir gemeldet, dass Microsoft erste Schritte gegen den DLL-Preloading-Bug, welcher sämtliche Versionen von Windows betrifft, eingeleitet hat. Die aktuelle Lösung richtet sich allerdings in erster Linie an Administratoren und wurde leider alles andere als komfortabel umgesetzt. Aufgrund zahlreicher Nachfragen haben wir uns entschlossen, den Workaround Schritt für Schritt zu beschreiben.

Der DLL-Preloading-Bug ist weniger ein konkreter Fehler in Windows als eine konzeptionelle Schwäche des Betriebssystems. Sofern sich alle Entwickler streng an Microsofts Vorgaben halten, kann nichts passieren. Zugleich erlaubt es Windows jedoch, sehr schlampig zu programmieren. Und da die meisten Anwendungen unter hohem Zeitdruck entstehen, weisen unzählige Applikationen einen Fehler auf, welcher zusammen mit besagter konzeptionellen Schwäche ein hochgradig kritisches Gemisch ergibt.