Mai 2006

Link
Corsair Nautilus 500 -

"Mit der Nautilus 500 geht Corsair weiter den Weg externe Wasserkühlungen für ihre Kunden anzubieten. Bereits auf der CeBIT 2006 wurde sie dem interessierten Publikum vorgestellt. Sie zeichnet sich vor allem durch ein geringes Gewicht und extrem schnellem sowie leichten Einbau aus. Wie es sich mit der Kühlleistung und der Geräuschentwicklung verhält, wird Technic3D in diesem Review klären. Viel Spaß beim Lesen!"

Link
Antec P180B -

Nobel, elegant, vielseitig. Mit diesen Schlagworten preist Antec das P180B aus der Performance 1 Serie an. Der ATX Miditower ist der direkte Nachfolger des schon bekannten P180. Mit dem Namenszusatz B legt Antec die Außenfarbe des Gehäuses fest. Die Aluminiumteile der Seitenwände und die Verkleidung der Front sind nun Schwarz eloxiert, was dem edlen Antec Gehäuse sehr gut steht.

Link
Besser Leise Fanless Komplett PC -

"Mit einem völlig lüfterlosen Konzept bekam die Technic3D Redaktion ihren ersten Komplettrechner zum Test. Besser-Leise machte es sich zur Philosophie �So leise wie möglich, so leistungsstark wie nötig�. Dementsprechend hoch war die Erwartung der Redaktion, da man neben diversen Anwendungen wie Bildbearbeitung und Videobearbeitung auch gerne ab und an ein aktuelles Spiel auf dem heimischen PC spielen möchte. Was die Temperaturen und die davon abhängige Stabilität zu dem Silent PC sagen, wird Technic3D im nachfolgenden Review herausfinden. Viel Spaß beim Lesen!"

Link
Neue interaktive AMD Athlon 64 Produkt ID Anleitung v2.1 -

Die interaktive Produkt ID Anleitung zur schnellen Identifizierung sämtlicher AMD Athlon 64
Prozessoren wurde in der neuen Version 2.1 online gestellt.
Gerade die neuen Sockel AM2 und die Sockel S1 Prozessoren sind neben den aktuellen
AMD Athlon 64 X2 Dual Core und den AMD Turion 64 X2 Dual Core CPUs ein echtes Highlight.
Zur Identifizierung sämtlicher Athlon 64 CPUs der Firma AMD anhand der Produkt ID (OPN)
wählt man einfach die Produkt ID des Prozessors über die Drop-Down Felder aus und
sieht sofort alle wichtigen Daten zu dem jeweiligen Prozessor.

Link
Raidsonic Icy Dock MB-452 und MB-123 Festplatten-Gehäuse -

Wechselrahmen für Festplatten sind wahrlich keine neue technische Errungenschaft und das ist auch gut so, denn mittlerweile sind die früher oftmals störanfälligen Controller und Schnittstellen robust und ausgereift, was hält uns also davon ab, endlich unsere sensiblen Daten aus dem System auszulagern...? hoffentlich nichts, denn der nächste Daten-G.A.U kommt bestimmt...

Link
Neue Downloads verfügbar -

ogon Loader
Individuellen XP Bootscreen erstellen

Registry Dompteur 3.12
Über 600 Registry Einstellungen

SiSoftSandra Lite 2007
Mächtiges Systemanalyse Tool

NetSetman
Verschiedene Netzwerkeinstellungen verwalten

Zone Alarm 6.1.744.001
Freeware Desktop Firewall

ATI Catalyst 6.5
Treiber für ATI Radeon Grafikkarten

ATI Catalyst Control Center
Konfigurationstool für Catalysten

Java 2 Runtimes
Grundlage für Java Applikationen

Link
Hiper Type-R HPU4M580 -

"Von der britischen Firma Hiper, Hersteller von Media Center PCs, Netzteilen, Lüfter und Tastaturen, erhielten wir mit dem HPU4M580 ein Netzteil zum Test, welches im Bezug auf Leistung und Qualität der gehobenen Klasse angehört."

Link
GeForce 6800 128MB 16 Pipes Burstfire -

Als Nvidia 2004 die NV40 Reihe einläutete war klar, dass die 6800 GT die Mainframe Grafikkarte für AGP werden würde, die auch in abgespekteren Versionen für den Midrangesektor angeboten werden würde. mad-moxx hat sich aus dieser Reihe der abgespekten NV40 Reihe die GeForce 6800 geschnappt und an ihr alle 16 Pixel Pipelines und 6 VertexShader zur mad-moxx enhanced: GeForce 6800 128MB 16Pipes Burstfire AGP aktiviert. Die Taktraten der Karte wurden von 325/700 MHz auf 350/800 MHz gesteigert, wodurch sich die Rohleistung im Gegensatz zur Grafikkarte im Referenzdesign erheblich verbessert.

Link
Aquacomputer Aquagrafx7800 -

Der "Silence"-Trend setzt sich weiterhin fort und neben passiv gekühlten Lösungen findet man auch immer öfter Grafikkarten mit einem montierten Wasserkühler. Alternativ gibt es jedoch auch viele Grafikkartenkühler zum Nachrüsten von etablierten Herstellern, wie z.B. der Aquagrafx7800 von Aquacomputer, mit dem wir uns befasst haben.