Gehäuse

Tower in den verschiedensten Ausführungen, von Big über Midi bis Mini.

Lancool PC-K62

Artikelbild: Lancool Dragonlord

Lian Li für Arme?

Bekanntlich ist Lancool eine Tochterfirma von Lian Li. Wer also schon immer einen High-End-Tower sein eigen nennen wollte, aber nicht über genügend finanzielle Mittel verfügte, kann sich hier ein wenig genauer umschauen. Lapidar könnte man sagen, bei der PC-K58/60/62 Serie handelt es sich um einen Lian Li 7N (8NB oder ähnliche) mit höheren Plastikanteilen. Alles was bei Lian Li aus Aluminium gefertigt wurde, ist bei Lancool nur aus Polymeren ;). Aber was bedeutet dies?

Gigabyte iSolo 210 vs. Inter Tech 9901

Artikelbild

In unserem aktuellsten Testbericht möchten wir zwei schwarze Tower ein wenig heller erscheinen lassen (=beleuchten). "Genauer gesagt, sprechen wir hier vom Gigabyte iSolo 210 Tower und vom Inter-Tech IT-9901 Silencer LCD." Was beide leisten und ob einer mit besonders pfiffigen Ideen überzeugen kann, soll der Bericht klären.

CM Media Desktop RC-260

CM Media Desktop RC-260 - Artikelbild

Der Computer hält nach wie vor Einzug ins heimische Wohnzimmer, wenn auch langsamer als von der Industrie gewollt. Nichts desto trotz gibt es eine immer größer werdende Anzahl von Desktop-Gehäusen, die speziell für solche Zwecke konzipiert sind. Um die Übersicht nicht komplett zu verlieren, testen wir in diesem Zusammenhang unser zweites Exemplar - Cooler Master CM Media Desktop RC-260. Dieser ist bereits so schmal, dass man eine so genannte Risercard verwenden muss, aber nun der Reihe nach.

Cooler Master Mystique 631

Cooler Master Mystique 631 - Detail

Gehäuse spielen bei der Leistungsfähigkeit eines PCs eher eine untergeordnete Rolle. Doch wenn es dann einmal darum geht, das bestmögliche aus seiner Hardware herauszukitzeln gewinnen sie an Bedeutung. Viele Montagestellen für Lüfter, eine durchdachte Anordnung der Hardware um einen optimalen Luftstrom zu ermöglichen., Platz und Vorrichtungen für sämtliche Konfigurationen wie Wasserkühlung oder Raid und auch das Gewicht ist ein Argument. Des Weiteren spielt das Design eine große Rolle. Ist dieses doch schließlich der auschlaggebende Grund dafür, dass andere auf einer LAN sich den eigenen PC mal genauer anschauen wollen. Mittlerweile sind Aluminium-Cases in einer Vielzahl vertreten und auch zu viel erschwinglicheren Preisen erhältlich. Was hier das „Mystique 631“ von Cooler Master zu bieten hat wollen wir in diesem Test herausfinden.

Link
Cooler Master Silencio 550 Gehäuse im Test -

"Technic3D hat das Cooler Master Silencio 550 PC-Gehäuse im Test. Das kompakte Gehäuse soll mit seiner vorinstallierten Dämmung nicht nur Silent-Enthusiasten ansprechen. Wie das "Silencio" hierbei abschneidet, steht im nachfolgenden Artikel."

Link
Corsair Special Edition White Graphite Series 600T -

„Vor ein paar Tagen sind wir wieder in unserem Lieblingscomputerfachmarkt gewesen und da ist uns in der Auslage ein Gehäuse ins Auge gestochen, welches bei der Markteinführung nicht so stark promotet wurde, um auf sich aufmerksam zu machen. Die Rede ist vom Corsair Special Edition White Graphite Series 600T mit Sichtfenster. Das normale Graphite 600T ist mittlerweile seit einem Jahr auf dem Markt. Die weiße Special Edition erschein rund 5 paar Monate später und zählt unserer Meinung nach noch immer zu einem Geheimtipp unter den Gehäusen.“

Link
Antec LanBoy Air -

Antec, bekannt durch Gaming Gehäuse, Netzteile und Computerzubehör, bietet mit dem LanBoy Air ein weiteres Gehäuse im Gaming Segment an. Ein etwas anderes Konzept kommt hier zum Einsatz, denn es wurde auf eine offene Konstruktion Wert gelegt. Antec wirbt mit dem Zusatz, dass das LanBoy Air ein vollständig modulares Gehäuse ist. Alle Seitenteile wurden mit Lochblech und großzügigen Öffnungen versehen, was das Gehäuse hervorragend “atmen” lässt. Zeitgleich kommt der Gedanke auf, dass es nicht nur hervorragend “atmet”, sondern auch hervorragend Staub “frisst”.

Link
Sharkoon Rapid-Case 3.5" SATA USB3.0 -

nde Juli hatten wir drei HDD-Docking-Stationen mit USB 3.0 präsentiert und heute setzen wir unsere USB-3.0-Testreihe mit einem Festplattengehäuse von Sharkoon fort. Das Rapid-Case 3.5" SATA USB3.0 nimmt SATA-Festplatten im 3,5-Zoll-Format auf uns soll einen günstigen Preis mit einem hohen Datendurchsatz verbinden.

Link
BitFenix Shinobi Core -

Mit dem Shinobi Core bringt die recht junge Firma BitFenix eine interessante Neuerung auf den Markt der Gehäuse. Angeboten wird zunächst ein einfacher Midi-Tower, welcher entweder in Schwarz oder in Weiß mit verbautem Fenster oder Standardseitenteil geliefert wird. Zusätzlich kann der Käufer eines von drei verschiedenen Logos, sowie farbige Streifen aus Lochgitter erwerben, welche anschließend am Case montiert werden können. Dieses Konzept stellt eine Möglichkeit für alle dar, die auch ohne viel Aufwand oder handwerkliches Geschick ihrem Computergehäuse eine persönliche Note geben wollen.

Link
Xigmatek Pantheon Computer Case -

"Xigmatek’s Pantheon chassis is a really nice case, especially for the money. For around a hundred bucks you get a distinctive look, excellent tool-free solutions and a rich feature set that makes the Pantheon a very good value, even in this crowded pricepoint. The cooling performance is very good, and the case responds well to additional case fans, at least on the side panel."

Inhalt abgleichen