HD 5770

Link
Gigabyte HD 5770 Silent Cell -

Passiv gekühlte Grafikkarten stellen immer wieder für gewisse Anwender interessante Alternativen dar. Allerdings finden sich gerade im Segment der leistungsfähigen Grafikkarten kaum Angebote, da diese Chips eben deutlich mehr Abwärme entwickeln. PowerColor hatte sich bereits an die höchst interessante Radeon HD 5750 GoGreen gewagt. An eine passive Radeon-HD-5770-Grafikkarte hat sich bislang allerdings noch kein Grafikkartenhersteller herangetraut - bis heute.

Link
HD 5770 Wasserkühler -

Oftmals sind die originalen Luftkühler auf den Standardgrafikkarten zu laut oder kühlen die Karte nicht besonders gut. Als Alternative werden oftmals andere Luftkühler verwendet, doch auch eine Wasserkühlung kann eine brauchbare Alternative sein. In diesem Artikel wollen wir zeigen, wie unterschiedlich Wasserkühler sein können und welche Leistung sie darbieten. Als Basis für unseren Test dient eine schon mit einem verbesserten Kühler ausgestattete Sapphire HD 5770 Vapor-X.

Link
XFX HD 5770 Single-Slot -

In diesem Monat ist die "XFX HD-577X-ZMF" Grafikkarte erschienen, die erste hierzulande erhältliche Radeon HD 5770 mit Single-Slot Kühler. Durch den deutlich flacheren Kühler wird kein Steckplatz neben dem Grafikkarten-Slot blockiert, was in kleinen Gehäusen vorteilhaft sein kann. Welche Unterschiede es noch gibt zu normalen Radeon HD 5770 Grafikkarten, klärt der Review der XFX HD 5770 Single-Slot.

Link
XFX HD-577X-ZMF3 -

Im Oktober 2009 stellte AMD seine Radeon HD 5770 vor und seit diesem Zeitpunkt haben HT4U.net bereits einige Grafikkarten mit diesem Chipsatz vorstellen dürfen. Bislang hatten allerdings all diese Modelle einen Dual-Slot-Kühler gemein. Zehn Monate später beschreitet XFX als erster Hersteller einen anderen Weg und präsentiert mit der XFX HD-577X-ZMF3 ein solches Grafikboard mit Single-Slot-Kühllösung.

Link
ATI Radeon HD 5770 CrossFire -

AMDs HD 5000 Serie feiert momentan ihr Debüt und immer mehr Hersteller bringen hauseigene und modifizierte Modelle der neuen Serie heraus. Dies führt unweigerlich zu einem Konkurrenzkampf, in dem sich die Hersteller jederzeit erneut übertrumpfen. Nachdem wir schon das Referenzmodell der HD 5770 von AMD im Test hatten, haben wir nun ein weiteres Modell dieser Karte bei unserem Boardpartner Sapphire geordert. In dem heutigen Kurztest wollen wir die zwei Karten im CrossFire-Verbund testen.

Link
PowerColor HD 5770 PCS++ 1024M -

PowerColor's HD 5770 PCS++ could be described as an evolutionary step from the HD 5770 PCS+, targeted at overclockers. It is the first HD 5770 that comes with a Volterra voltage regulator which allows software voltage control. This enables tweakers to get higher overclocks out of their card without complicated modding.

Link
ATI Radeon HD 5770 CrossFireX -

Die ATI Radeon HD 5770 besitzt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, vergleicht man sie mit den teureren Grafikkarten der Radeon HD 5800 Serie. Zwei 5770 sind sogar noch billiger als eine einzelne 5850 und dazu auch viel besser im Handel verfügbar. Ist Radeon HD 5770 CrossFire deshalb vielleicht sogar die bessere Lösung als auf eine 5850 oder 5870 zu warten? Hartware.net hat zwei 5770 parallel betrieben und klärt im Review, wie gut die Grafikkarten skalieren und welches Leistungsniveau man damit erreicht.

Link
Sapphire HD 5770 Vapor-X -

Sapphire's HD 5770 Vapor-X features their exclusive cooling solution which promises to reduce temperature, fan noise and increase overclocking potential. In our testing we confirmed that the card does indeed run quiet, cool and offers the highest overclocks we saw on a HD 5770 so far.

Link
HIS Radeon HD 5770 Videocard -

"The HD5770 seems to be a sweet spot for the gamer who wants a decent card that would still be a performance upgrade even over a HD48XX card and achieve the sought after full DX11 support. With HIS's version, the card come right out of the box with a full DX11 game and allows the gamer to buy the card, download the free game and actually use their card without much of a wait."

Link
Sapphire Radeon HD 5770 Vapor-X -

Vapor-X Karten aus dem Hause Sapphire sind Verkaufsschlager und finden immer mehr Anhänger, verbinden sie in der Regel ein wenig mehr Leistung mit einer in Punkto Leistung aber auch Lautstärke optimierten Kühlung zu einem fairen Preis. Nachdem wir bereits die Sapphire Radeon HD 5870 Vapor-X testen durften, folgt nun ein weiterer Vertreter der HD 5000 Serie in Form der Sapphire HD 5770 Vapor-X, die das bekannte Konzept fortsetzt.

Inhalt abgleichen