CPU Kühler

Link
Akasa Nero S Kühler -

„Dieses Jahr hat Akasa 3 neue Kühler vorgestellt. Zwei haben wir euch schon vorgestellt. Das ist nun der letzte neue Kühler aus dem Hause Akasa, der Nero S. Dieser wird vom Hersteller besonders gepusht. Dieser Name ist schon ein Begriff und hat gute Chancen, sich am hart umkämpften Markt zu behaupten…“

Corsair Hydro Series H50 und CoolIT Domino A.L.C

MeisterkühlerKühlung

Corsair und CoolIT präsentieren mit der Hydro Series H50 sowie der Domino A.L.C. zwei ab Werk befüllte und wartungsfreie
Flüssigkeits-CPU-Kühler, welche die Vorzüge einer Wasserkühlung mit denen einer Luftkühlung verbinden sollen. Ob es einem der
Hersteller gelungen ist das verbindende Glied zwischen beiden Kühlmethoden zu finden, klärt das folgende Review.

Link
Spire TherMax Eclipse II CPU-Kühler -

"Spire stellte im Januar den Nachfolger des TherMax Eclipse Kühler, den TherMax Eclipse II vor. Spire bedient sich weiterhin aus dem EKL Regal und findet mit dem „Zwillingsbruder“ Alpenföhn Nordwand einen entsprechenden Kühler-Korpus. Wie er sich mit den mitgelieferten zwei 120mm Lüfter im High-End,- sowie im Preisgefüge schlägt, zeigt der nachstehende Testbericht."

Link
Cooler Master Hyper 212 Plus CPU Kühler auf Core i7 -

"Der Cooler Master Hyper 212 Plus Kühler ist bereits seit einiger Zeit lieferbar, jedoch aufgrund seines Preises durchaus eine Alternative zum Boxed Kühler. Wie er sich auf einem Intel Core i7 gegen mehrere Kühler profilieren kann, steht im nachfolgenden Testbericht."

Link
Noctua NH-D14 CPU Cooler -

"Noctua's new NH-D14 is a huge cooler, both in physical size and performance. With two included fans, a feature rich accessory package including ULNA fan speed reducers, a screwdriver and an enameled metal case badge, the NH-D14 would seem to be a dream product for the enthusiast/overclockers among us."

Link
Thermaltake Contac 29 CPU-Kühler -

"Thermaltake stellt fast schon monatlich neue Produkte im Bereich der Kühlung vor. Nach längerer Abwesenheit auf Technic3D findet sich nun der schon länger erhältliche „Contac 29“ CPU-Kühler mit drei 8mm Heatpipes in der Redaktion ein. Wie er sich auf unserem Teststand im Vergleich zu weiteren High-End Kühlern schlägt, steht im folgenden Testbericht."

Link
Scythe Samurai ZZ CPU-Kühler -

"Der schon länger erhältliche Top-Flow Kühler „Samurai ZZ“ des Kühlungsspezialisten Scythe ist aufgrund seiner Größe geradezu prädestiniert, Einzug in heimische HTPCs zu erhalten. Wie er sich in Bezug auf Lautstärke und Kühlleistung auf einer Intel Core i7 CPU schlägt, zeigt der folgende Testbericht."

Link
Thermalright VRM R3 und R4 -

HT4U.ne stellte in den vergangenen Wochen und Monaten schon einige atlternative Kühler für die ATI-Radeon-HD-5800-Familie vor. Während sie die GPU-Temperaturen immer im Griff hatten, blieben die Temperaturen der Spannungsversorgung der Grafikkarten eher grenzwertig. Wie bei allen leistungsfähigen Modellen entstehen in diesem Bereich Temperaturen, welche GPU-Temperaturen kaum nachstehen. Thermalright will die Lösung des Problems parat halten und bieten mit den Modellen VRM R3 und R4 zwei Spezialkühler für die hitzigen Wandlerbauteile dieser Grafikkarten an.

Link
Thermalright Venomous X CPU-Kühler -

"Thermalright behauptete sich mit dem CPU-Kühler „Ultra-120 Extreme“ lange am Kühlermarkt. Die Konkurrenz konnte zwischenzeitlich auf- und überholen. Auch wenn der Ultra-120 Extreme Kühler aus kühlungstechnischer Hinsicht noch immer nicht zum alten Eisen gehört, lässt es sich Thermalright nicht nehmen den offiziellen Nachfolger auf dem Markt zu platzieren. Wie sich der Venomous X genannte CPU-Kühler gegen die Konkurrenz behaupten kann, zeigt der folgende Testbericht."

Link
Coolink Corator DS Kühler -

„Als eine der ersten Seiten überhaupt haben wir den brandneuen CPU-Kühler Coolink Corator DS getestet. Dieser Kühler wurde am 22. Jänner vorgestellt und schon heute können wir euch passende Leistungsdaten dazu bieten. Dieser Kühler ist für den High-End Bereich konzipiert. Mit Coolinks exklusiver Gapless Direct Touch (GDT) Technologie, die eine einheitliche Kontaktfläche aus Kupfer und somit bessere Wärmeableitung ermöglicht, hebt der Corator DS das Konzept der Direktkühlung auf eine gänzlich neue Stufe…“

Inhalt abgleichen