Sharkoon Outplay

Artikelbild

Heute testen wir das neue Mauspad namens Outplay von Sharkoon, welches wir freundlicherweise auf der Cebit bekommen haben.


Das Mauspad hat eine Größe von 40 x 34,5cm und ist damit eher für größere Schreibtische geeignet und hauptsächlich für Gamer konzipiert. Optisch ist es dezent schwarz gehalten und passt damit zu der neu aufgelegten Sharkoon Fireglider Black.

Das Pad wirkt überaus wertig und die Maus flitzt nur so darüber. Die Dicke ist in Ordnung, für den Mausarm angenehm und die schon erwähnte Größe ist überaus komfortabel.
Um ein verrutschen zu verhindern ist die Unterseite gummiert und hält super auf Holz, Glas, etc.

Media-Planet.org
Media-Planet.org
Media-Planet.org

Der Clou bei diesem Mauspad ist aber die sehr dicht gewebte Oberfläche.
Durch diese Engmaschigkeit ist das Pad unempfindlich gegenüber Flüssigkeiten, da diese nicht ins Material eindringen können und somit von der Oberfläche abperlen.
Das haben wir natürlich gleichmal getestet und es klappt wunderbar. Einfach mit einem saugfähigen Tuch auf die Flüssigkeit und alles ist wieder trocken. Das Pad ist wie neu. Laut Sharkoon funktioniert das mit allen (trinkbaren^^) Flüssigkeiten. In unserem Test haben wir das mit Wasser getestet.

Mit einem Preis von nur etwa 10€ ist das Outplay eines der günstigsten Mauspads dieser Größe und im Gamingbereich.
Somit eine echte Kaufempfehlung!!!

Mal schauen wie das Pad im Alltag abschneidet und wie es Schusseligkeiten mit Kaffee, Cola etc. aushält. Der Langzeittest wird dann später im Kommentar angehängt.