Neue HTC-Handys mit Windows Phone 7

Schon seit geraumer Zeit sammle ich Informationen über neue Handys, da für Dezember ein Nachfolger meines HTC Touch HD gesucht wird.
Eigentlich wollte ich ja HTC treu bleiben, aber außer dem HD2, welches zwar aktuell aber nicht topaktuell ist, war nichts interessantes für mich auf dem Markt.
Mein Augenmerk ist deshalb schon auf andere Modelle gefallen (z.B. Motorola Milestone 2 oder Defy).
Und dann scheint sich das Gerücht über neue HTC-Modelle doch noch zu bewahrheiten! thumps up
Bereits am 16.09. schrieb areamobile.de über eine Zubehörliste von HTC auf der neue Namen aufgetaucht sind.
Jetzt brodelt die Gerüchteküche. Seitens einiger Plattformen sind die neuen Geräte für Mitte Oktober 2010 geplant.

Während man sich über die Existenz des HTC Mozart schon seit einigen Monaten sicher war, ist das Erscheinen eines Nachfolger für das HD2 noch vor Weihnachten eine größere und natürlich tolle Nachricht.

Der Nachfolger heißt HTC HD7

Wer mit dem Namen HD3 gerechnet hat, wird enttäuscht. Das Gerät heißt nämlich HD7. Und wer jetzt davon ausgeht, dass der Namensgebung ein Sprung von Modell 2 auf Modell 7 zu Grunde liegt, der kann sich ja mal überlegen wie das neue Windows-Mobile heißt. Richtig, Windows Phone 7.
Vermutlich kommt daher dann auch der Name, denn alle neuen HTC-Geräte laufen als nahezu erste Modelle unter dem neuen mobilen Windows.
Um weiter Gerüchte weiterzugeben: Es sollen vor dem Jahreswechsel insgesamt 4 neue Modelle vorgestellt werden!
Der Preis des neuen HD7 soll 560 € ohne Vertrag betragen und von einem Sauerstoffartigen Anbieter vertrieben werden.

Da ja seitens HTC sicher noch kräftig die Marketing-Trommel gerüht wird, werde ich auf Spekulationen über Ausstattung etc. vorerst nicht weiter eingehen. Die Präsentation erwarte ich in den nächsten Tagen.

HTC HD7

Trackback URL for this post:

http://media-planet.org/trackback/17329

Erste Informationen über den HTC HD2 Nachfolger HD7

Der Alleskönner von HTC wird gegen Ende des Jahres durch das HD7 ersetzt. Weitere Informationen fin