Oktober 2009

Knight Rider Remake

peinliches Remake einer Kultserie

Nicht alles was neu ist, muss auch gut sein. So geschehen beim Refresh von Knight Rider. Als einstiger Fan der Orginalserie habe ich in den Vorankündigungen davon erfahren, dass K.I.T.T. erneut fährt, doch was musste man erkennen? Bei dem Hauptdarsteller, dem Auto handelt es sich ebenfalls um ein neues, verändertes Modell. Wieso bitte ist es ein Ford (Mustang)? Wenn da kein Product-Placement dahinter steckt ... . Also war die erste Abneigung geboren und es war beschlossene Sachen: dafür muss kein TV eingeschalten werden.

Windows 7

Erstaunlich schnell, so kann man die Installation von Windows7 Ultimate beschreiben.

Liegt wohl aber auch daran, das man nicht wirklich die Wahl hat, was man alles installieren will.

Jetzt kann ich schauen was ein 64-Bit System von Windows wirklich leisten kann und was das neue "tolle" System wirkliche leistet.

Der Ersteindruck ist gut.

Mehr Erfahrungsberichte gibt es dann mit der Zeit ;)

Microsoft Windows 7 Retail: neue Verpackung

Da nun bereits seit einigen Tagen der Windows 7 Launch quasi vollzogen wurde, folgt in zwei Tagen auch der richtige Start. Nun sickerte die tatsächliche Umverpackung durch. Wie man auf dem Foto erkennen kann, fällt diese ein wenig größer aus als üblich. Im Vergleich agieren hier zwei Prozessorboxen und ein Grafikkartenkarton.

Windows 7 Retail vs. OEM

Die Wahrheit über die Unterschiede

Seit effektiv heute kann man sich Windows 7 käuflich erwerben. Im Grunde sollte aber der Launch erst am 22.10.2009 sein. Und er ist es auch nach wie vor. Nur darf man aktuell bereits die OEM-Versionen kaufen. Und dies zu Preisen, die fast unverschämt sind. Eine Ultimate Version kostet um die 160€, ein Home Premium etwa 90€.

Die offiziellen Unterschiede, auch laut dem deutschsprachigen Internet belaufen sich auf:

OEM/SB
Festlegung auf Version (32 oder 64 Bit); Retail enthält beides
OEM/SB
Kein Telefonsupport; Retail: 2 Anrufe