Artikel im Bereich Gehäuse

Lancool PC-K62

Artikelbild: Lancool Dragonlord

Lian Li für Arme?

Bekanntlich ist Lancool eine Tochterfirma von Lian Li. Wer also schon immer einen High-End-Tower sein eigen nennen wollte, aber nicht über genügend finanzielle Mittel verfügte, kann sich hier ein wenig genauer umschauen. Lapidar könnte man sagen, bei der PC-K58/60/62 Serie handelt es sich um einen Lian Li 7N (8NB oder ähnliche) mit höheren Plastikanteilen. Alles was bei Lian Li aus Aluminium gefertigt wurde, ist bei Lancool nur aus Polymeren ;). Aber was bedeutet dies?

Xigmatek Midgard

Artikelbild: Xigmatek Midgard

Schlicht, edel und?

Schlicht, edel, klar strukturiert mit definierten Linien und doch mit dem gewissen Kick. So etwa war unsere Reaktion als wir dieses Gehäuse zum ersten Mal gesehen haben. Und das Bauchgefühl sollte nicht enttäuscht werden, wie der nachfolgende genauere Blick zeigt.

Gigabyte iSolo 210 vs. Inter Tech 9901

Artikelbild

In unserem aktuellsten Testbericht möchten wir zwei schwarze Tower ein wenig heller erscheinen lassen (=beleuchten). "Genauer gesagt, sprechen wir hier vom Gigabyte iSolo 210 Tower und vom Inter-Tech IT-9901 Silencer LCD." Was beide leisten und ob einer mit besonders pfiffigen Ideen überzeugen kann, soll der Bericht klären.

CM Media Desktop RC-260

CM Media Desktop RC-260 - Artikelbild

Der Computer hält nach wie vor Einzug ins heimische Wohnzimmer, wenn auch langsamer als von der Industrie gewollt. Nichts desto trotz gibt es eine immer größer werdende Anzahl von Desktop-Gehäusen, die speziell für solche Zwecke konzipiert sind. Um die Übersicht nicht komplett zu verlieren, testen wir in diesem Zusammenhang unser zweites Exemplar - Cooler Master CM Media Desktop RC-260. Dieser ist bereits so schmal, dass man eine so genannte Risercard verwenden muss, aber nun der Reihe nach.

Cooler Master Mystique 631

Cooler Master Mystique 631 - Detail

Gehäuse spielen bei der Leistungsfähigkeit eines PCs eher eine untergeordnete Rolle. Doch wenn es dann einmal darum geht, das bestmögliche aus seiner Hardware herauszukitzeln gewinnen sie an Bedeutung. Viele Montagestellen für Lüfter, eine durchdachte Anordnung der Hardware um einen optimalen Luftstrom zu ermöglichen., Platz und Vorrichtungen für sämtliche Konfigurationen wie Wasserkühlung oder Raid und auch das Gewicht ist ein Argument. Des Weiteren spielt das Design eine große Rolle. Ist dieses doch schließlich der auschlaggebende Grund dafür, dass andere auf einer LAN sich den eigenen PC mal genauer anschauen wollen. Mittlerweile sind Aluminium-Cases in einer Vielzahl vertreten und auch zu viel erschwinglicheren Preisen erhältlich. Was hier das „Mystique 631“ von Cooler Master zu bieten hat wollen wir in diesem Test herausfinden.

Inhalt abgleichen