AMD Phenom II X6 "Thuban"

Link

Bei gleichbleibender Thermal Design Power von 125 Watt bietet "Thuban" ganze sechs Rechenkerne - 50 Prozent mehr als beim Deneb. Hinzu kommt die dynamische Anpassung der Taktrate an die Prozessorauslastung in Form von Turbo CORE. Das alles schafft AMD bei gleichbleibender Fertigungsgröße in 45 nm - dem neuen E0-Stepping sei Dank. Denn dieses Stepping wird unter Verwendung eines Ultra-Low-K-Dielektrikums hergestellt, was für eine verringerte Leistungssaufnahme sorgt. Oder im aktuellen Fall für eine gleichbleibende Leistungsaufnahme bei 50 Prozent höherer Kernanzahl.